Agaporniden.de - Die Vermittlung

 

Vermittlung von Vogel-Pärchen

Bei den Pärchen, die vermittelt werden, handelt es sich entweder um solche Tiere, die bereits als Pärchen abgegeben wurden und sich auch trotz Auswahl an potentiell möglicher anderer Partner nicht getrennt haben
ODER
es handelt sich um ehemalige Einzelvögel, die sich in meinem Schwarm selber zusammen gefunden haben und demnach auch nicht mehr getrennt werden.

In beiden Fällen sind auch diese Tiere geschlechtsbestimmt.

Kann ich zu meinen vorhandenen Vögeln weitere Pärchen dazu setzen?

Ja, es ist normalerweise kein Problem, zu einem vorhandenen Pärchen ein weiteres Paar dazu zu gesellen - immer vorausgesetzt natürlich, die Voliere besitzt eine hierfür ausreichende Größe. Es ist auch möglich, Pärchen verschiedener Agaporniden-Arten zusammen zu halten, allerdings können Agaporniden nicht mit anderen Vogelarten, egal ob größer oder kleiner, vergesellschaftet werden.
Wichtig bei der Haltung mehrere Agaporniden-Pärchen ist aber vor allem, dass es sich bei allen Pärchen um fest verpaarte Tiere handelt, damit niemand fremd geht und es kein Durcheinander gibt.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Ich gebe die Vögel gegen Kostenerstattung und Aufwandsentschädigung (Geschlechtsbestimmung wo nötig, Behandlungen wo nötig, Futter, Einstreu, Reinigungskosten) ab. D.h. pro Pärchen fallen derzeit 50 € Schutzgebühr an. Außerdem schließen wir den hier einsehbaren Übernahmevertrag ab.

Können Vögel auch versendet werden?

Ja, das ist prinzipell möglich, ich versende mit mytierversand.de
Die Kosten für den Vesand sind vom Übernehmer zu tragen (sie werden bei Anlieferung in bar kassiert). Außerdem trägt der Übernehmer die Kosten für die entsprechende(n) Versandbox(en).